Dampfduschen: Das Paradies im eigenen Bad

Ein warmes Dampfbad ist einfach eine Wohltat – ein kleiner Luxus im Alltag. Holen Sie sich Ihr eigenes, kleines Paradieses voller Dampf, Düfte und Farben doch einfach nach Hause. Wir können aus einer Dusche eine kleine Wellness-Oase machen.

Nach einem anstrengendem Tag, gibt es nichts schöneres, als in einer eigenen Dampfdusche zu relaxen.

Wohltuende Wärme lindert Beschwerden

Bereits die alten Römer kannten die heilende Wirkung von Dampfbädern. Heutzutage ist Dampfbaden eine sanfte Alternative zum Saunagang. Bei einer angenehmen Temperatur von 40 bis 50 Grad bringen Sie Ihren Körper ins Schwitzen und lindern auf angenehme Weise körperliche Beschwerden. Auch die Symptome von Atemwegserkrankungen und Allergien können durch Dampfbaden gelindert werden.

Von der Dusche zur Dampfgrotte

Nach Maß gefertigt und mit Decken- und Wandoberflächen individuell gestaltet, lässt sich auch die kleinste Dusche in eine richtige Dampfgrotte verwandeln. Duftöle und Farben machen das Wellness-Erlebnis perfekt. Die Duftöle setzen ihre Aromen über den verchromten Auslass frei, über den auch der Dampf austritt. Ins Dach können neben der Beleuchtung auch Deckenbrausen flächenbündig eingebaut werden. Die Sprühnebeldüsen werden über die Dampfbadbedienung gesteuert.

Der Fachmann kümmert sich um jedes Detail

Bei der Planung und dem Einbau eines Dampfbads muss jedes Detail stimmen. Ein Fachbetrieb kümmert sich nicht nur um die indivduellen Wünsche, sondern stellt auch sicher, dass zum Beispiel Duschrinnen den besonderen Anforderungen einer Dampfdusche genügen.

Farben kitzeln die Sinne

Die Genießer unter den Dampfduschern umgeben sich nicht nur mit Dampf, sondern auch mit Farben. Mit LED-Scheinwerfern kann man zum Beispiel in einem Dampfbad von baYou förmlich im farbigen Licht baden, je nach Wunsch macht man dann eben blau oder man lässt es grünen. Aus den ins Dach integrierten Lautsprechern rieselt die Lieblingsmusik, die über die wasserdichte Fernbedienung gesteuert wird. Wunschtemperatur und Dampfzeit sind natürlich individuell einstellbar.

Sicher und schnell

Damit das Dampfbadvergnügen eine sichere Anlegenheit ist, schützt ein Temeperaturfühler  vor zu heißem Dampf bei der Anwendung. Wer sich entspannen möchte, braucht nicht lange auf den wohltuenden Dampf zu warten: Schon zwei bis drei Minuten nach dem Einschalten tritt Dampf aus und nach fünf bis zehn Minuten ist es herrlich warm.

 

Mein eigener Wohlfühl-Stil

Alles ist eine Frage des Stils. Auch im Badezimmer. Über die Funktionalität hinaus, möchte sich doch jeder in seinem Bad zu Hause fühlen.

Badstile

 

Steubler

Planung vom Profi

Unsere Badexperten erstellen Pläne, auf deren Grundlage das Bad gestaltet werden kann. Am Ende steht ein Bad, das niemals von der Stange ist.

Badplanung

 

Hansgrohe

Badideen vom Profi

Ist ihr altes Badezimmer klein, verwinkelt, kompliziert? Egal – ein guter Badplaner macht daraus ein Traumbad.

Badideen

 

Keramag

Barrierefreies Badeglück

Was versteckt sich eigentlich hinter dem Schlagwort "Barrierefreiheit"? Und was bedeutet "barrierefrei" in der Badplanung?

barrierefrei

 

 

 

Dornbracht

Wellness-Oase für zu Hause

Entspannen, loslassen, einfach mal abschalten: So machen Sie Ihr Bad zu einer echten Wellness-Oase. Jetzt entdecken!

Wellness

 

Frick

Für die Gäste nur das Beste

Auch kleine Räume lassen sich in echte Wohlfühl-Oasen verwandeln – und eignen sich hervorragend als Gästebad!

Gästebad